THERAPIE

Unsere wichtigste Aufgabe ist es sich selbst einzubringen und Licht in unser Leben zu bringen. 

Die Aufgabe des Therapeuten ist es vor allem aktiv zuzuhören. Während gemeinsamer Gespräche schaffe ich ein sicheres Umfeld, in welchem Sie sprechen und an allen Themen arbeiten können, die Sie zu mir gebracht haben. Absolute Diskretion ist eine Selbstverständlichkeit.

Ich habe einen individuellen Zugang zu jedem, ich gestalte eine Therapie nach Maß, respektiere Ihre individuelle Persönlichkeit und Einmaligkeit. Ihre Gefühle und Gedanken können Sie in einem Umfeld ausdrücken, wo sie verstanden werden.

Die Therapie basiert auf der gemeinsamen Verantwortung des Klienten und des Therapeuten. Dadurch unterscheidet sie sich vom medizinischen Vorgehen, wo der Arzt auf Grundlage einer Reihe von Symptomen die Diagnose festlegt und die Behandlung verschreibt. Eine Reihe von Klienten erwartet nicht diese erhöhte Verantwortung für ihr Leben, dennoch ist es eines der Hauptziele der Therapie, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen.

Während der Einleitungssitzung vereinbaren wir das Ziel, an dem wir bei den weiteren Sitzungen gemeinsam arbeiten werden.

Die Häufigkeit der Treffen hängt von Ihren Bedürfnissen und zeitlichen Möglichkeiten ab. Bei einer Intensivtherapie können wir uns 1x wöchentlich treffen, bei einer weniger intensiven Therapie 1x in 2-3 Wochen. Eine kurzfristige Therapie kann 10 Sitzungen dauern, eine langfristige Therapie auch mehrere Monate.

Eine individuelle Sitzung dauert meistens 55 Minuten, eine Paarsitzung 90 Minuten.


EINZELTHERAPIE

Im Rahmen der Therapie biete ich einen Raum, in dem es möglich ist, sicher zu sprechen, zu durchleben, auszuleben und zu trainieren.

An die Oberfläche aufsteigen können Fragen des Typs: Was ist bei mir los? Wie ist es möglich, dass ich mich blockiert habe? Was ist das für eine Spannung, in der ich lebe? Was kann mir helfen? Ich leide, aber ich weiß nicht warum... oder Fragen, welche die Verbesserung der Lebensqualität betreffen: Wer bin ich eigentlich? Wie kann ich meinem Leben Sinn geben? Wie kann ich ein harmonischeres Leben leben? ... und viele weitere.

Während der Einleitungssitzung vereinbaren wir das Ziel, an dem wir bei den weiteren Sitzungen gemeinsam arbeiten werden.  


PAARTHERAPIE

Die Paartherapie konzentriert sich auf die Probleme in den Beziehungen zwischen Paaren. Die Gespräche verlaufen in Anwesenheit Ihres Partners bzw. Ihrer Partnerin.

Jedes Paar ist einzigartig und es entwickeln sich schrittweise eigene Regeln des Funktionierens. Eine Krise tritt ein, wenn die Partner nicht in der Lage sind ihre Probleme erfolgreich zu lösen.

Man kann die verschiedensten Probleme antreffen, z.B. sich wiederholende Konflikte, Versagen in der Kommunikation, Vertrauensverlust, Untreue, Änderungen in der Sexualität, physische und psychische Probleme des Partners usw.

Das Ziel der Gespräche ist nicht irgendjemandes Wahrheit zu enthüllen, sondern eine Lösung für die Schwierigkeit zu finden, in der sich beide Partner wiederfinden könnten (und sich gegenseitig eine neue Chance geben).

Der Sinn der Therapie ist es, ein neues Gleichgewicht in der Beziehung, mit Aussicht auf eine verbesserte Harmonie, zu finden. Ein Partner, der sich als perfekt betrachtet, ist in Wirklichkeit unreif. In Partnerschaft und Ehe gibt es immer etwas zu lernen und zu ändern. Dies dient der Verbesserung, der Erneuerung, dem Wachstum und schützt vor einem Ergrauen des Alltagslebens.

Ein gemeinsames Leben ist gerade wegen seiner Vielfältigkeit und wegen dem ständigen Wechsel von hellen und schattenreichen Momenten herrlich und anregend.